Saison 2011 der JJA

Nachdem Jahreswechsel wollte die Ammerlanderjugend und alle Junggebliebenen wieder die Winterfreuden erleben. Doch der Schneemangel zwang uns die Planungen und Ziele zu ändern.

Unter Ausnutzung der letzten Schneefelder waren wir Mitte Februar zu Fuß und mit Schlitten ausgerüstet auf den Firstalmen zum Rodeln. Über dreißig Ammerlander, von ganz klein bis ganz groß, wanderten bergan um nach einer ausgiebigen Brotzeit wieder ins Tal zu rodeln.

Zwei Wochen später ging es dann wieder an den Spitzingsee um gemeinsam Ski zufahren. Leider mussten wir unser Skirennen ausfallen lassen, das dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum gefeiert hätte. So können die Sieger vom letzten Jahr ihre Preise noch ein Jahr länger im Regal stehen lassen.

Dennoch war wieder es ein schöner Tag, da sogar noch die Sonne zwischen den Wolken herausspitzte und wir schon Pläne für die kommende Segelsaison schmieden konnten.

Bereits Anfang April ging es dann aufs Wasser. Dank des dieses Jahr sehr frühen Arbeitsdienstes konnten wir die zum Teil neuen Slipanlagen nutzen und uns als eine der ersten auf dem Starnbergersee tummeln.

Am folgenden Wochenende begann dann für die Optis schon die Regattasaison und 6 Ammerlander ließen sich von den kalten Temperaturen nicht abhalten teilzunehmen. Einen ausführlichen Bericht hierzu schrieb Nina auch in diesem Rundschreiben.

Auch schwangen sich unsere 420er-Segler auf ihre frisch ausgewinterten Schiffe um sich für den Gardasee einzustimmen, dass die ersten Tage dort schon gut genutzt werden können.

So machten sich in der ersten Osterferienwoche 20 Ammerlandersegler wieder gemeinsam mit dem YCP auf zum Gardasee. Bei besten Bedingungen konnten wir bei täglich zwei Trainingseinheiten alle Opti und 420er-Segler auf unsere großen Ziele für die kommende Saison vorbereiten. Ein ausführlicher Bericht mit vielen Bildern folgt noch dann auf unserer Homepage.

Unsere für dieses Jahr geplanten seglerischen Herausforderungen am Starnberger See und darüber hinaus findet alle Interessierten auf der Homepage. Hier ist jeweils ein Terminkalender für die Opti- und 420er Veranstaltungen eingestellt.

Dennoch hier eine kurze Vorschau auf einige seglerische Veranstaltungen

  • Freitags-Training

Der bewehrte Termin wird beibehalten, da es eine schöne Einstimmung aufs Wochenende ist, und wir zusätzlich vor den Regatten noch einmal üben, bzw. die Schiffe auf die Hänger verpacken können.

Wir beginnen ab dem 30.April um 16:00, segelfertig am Club. Wobei segelfertig bedeutet: Umgezogen, Boote aufgebaut und bereit zum Slippen, dass wir keine Zeit verlieren.

Wir werden jedoch an einigen Freitagen Schwerpunkte für die Anfänger bzw. die Fortgeschrittenen setzen um allen besser gerecht zu werden.

  • Auch dieses Jahr werden wir wieder ein Opti-Anfängertraining mit dem abschließenden Erwerb des Jüngstenscheins am Saison-Ende durchführen. Das Training findet wieder zu Beginn der Segelsaison statt, so dass alle Teilnehmer bereits die Freitagstrainings nützen, aber auch an der Opti-Liga teilnehmen können. Es sollte jeder Teilnehmer schwimmen und lesen können. Auch sollte jedem Kind ein Opti zur Verfügung stehen, dies ist jedoch nicht zwingend. Termin ist das verlängerte Wochenende vom 28.04 bis 01.05. Jeder Teilnehmer sollte sich um einen Neoprenanzug oder vergleichbares und eine funktionstüchtige, nicht zu sperrige Schwimmweste bemühen. Ich bitte alle Interessenten, sich rechtzeitig bei mir zur Organisation des Kurstermins zu melden.

Für einen detaillierten Überblick bitte ich alle sich auf der Homepage zu informieren oder sich bei Nina Heilingbrunner oder mir zu informieren. Im Falle von Änderungen oder Aufrufen wenden wir uns wie gehabt per Email an alle Interessierten.

Ich freue mich schon auf eine gemeinsame abwechslungsreiche Saison,

euer Michi

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer